Modul 6 und 7, Vertragsunterzeichnung Breitbandausbauvertrag    •Modul 5, Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung    •Modul 4, Bekanntmachung Auswahlverfahren    •Modul 3, Ergebnis Markterkundung    •Modul 1 und 2, Markterkundung



Unterzeichnung Breitbandausbauvertrag mit der Telekom Deutschland
Mittwoch, 17. Oktober 2018
Arzberg
(Modul 6 und 7)

17.10.2018, 05.11.2018

Nach Mitteilung der Förderunschädlichkeit durch die Regierung von Oberfranken wurde mit der Telekom am 17. Oktober der Vertrag über den Breitbandausbau im Rathaus Arzberg unterzeichnet.

Stellungnahme zur Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur (Modul 7)

MEDIENINFORMATION der Telekom

Glasfaser für Arzberg
  • Bestes Angebot - Telekom erhält Zuschlag für Netzausbau
  • Maximales Tempo: 1 Gbit/s ab Ende 2022
  • Rund 100 Haushalte können schnelle Anschlüsse nutzen
Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Netzausbau in Arzberg gewonnen. Rund 100 Haushalte können künftig mit maximalem Tempo im Internet surfen. Die Anschlüsse bieten eine Geschwindigkeit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde beim Herunterladen. Beim Heraufladen sind es bis zu 500 MBit/s. Damit hat der Kunde einen Anschluss, der alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen bietet: VideoStreaming, Gaming oder Arbeiten von zu Hause. Er eignet sich auch für Technologien wie Virtual Reality, Telemedizin und Smart Home. Die Telekom wird im Rahmen des Ausbaus über 23 Kilometer Glasfaserkabel und acht neue Glasfaser-Netzverteiler aufstellen. Die Leitung geht direkt ins Haus, die Signale werden optisch übertragen.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem Angebot die Gemeinde überzeugen konnten“, sagt Andreas Rudloff, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „Wir legen heute einen weiteren Grundstein für die digitale Zukunft in Arzberg. Das Netz wird immer auf dem neuesten Stand sein. Dafür werden wir sorgen.“

„Mit dieser Technik spielt Arzberg in der Champions League. Wir versorgen Gebäude in den Ortsteilen Arzberg, Garmersreuth, Haid, Heiligenfurt, Röthenbach und Seußen“, ergänzt Friedrich Weinlein, kommunaler Ansprechpartner Deutsche Telekom Technik.Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Parallel wird eine Tiefbau-Firma ausgewählt, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Sobald alle Leitungen verlegt und alle Verteiler aufgestellt sind, erfolgt die Anbindung ans Netz der Telekom. Anschließend können die Kunden die neuen Anschlüsse buchen.

Glasfaser gibt es nur gemeinsam

Damit die Telekom Glasfaser ausbauen kann, müssen auch die Immobilienbesitzer mitmachen. „Glasfaser gibt es nur gemeinsam“, sagt Regionalmanager Andreas Rudloff. „Für den Anschluss an das schnelle Netz brauchen wir eine Einverständniserklärung mit Unterschrift des Eigentümers. Sonst dürfen wir sein Haus nicht mit Glasfaser anschließen.“ Die Telekom kontaktiert deshalb die Eigentümer direkt, sobald die Kommune die notwendigen Kontaktdaten weitergegeben hat.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Dr. Markus Jodl, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Zurück



Breitbanderschließung - vorgesehene Auswahlentscheidung, 3. Förderverfahren
Bekanntmachung
(Modul 5)

19.07.2018

Die Stadt Arzberg hat mit Bekanntmachung gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR vom 09.03.2018 das Auswahlverfahren -einstufig- zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) durchgeführt. Die Angebotsabgabe war bis zum 09.05.2018, 11:00 Uhr befristet.

Die Stadt Arzberg beabsichtigt, mit der Telekom Deutschland GmbH einen Vertrag über die Planung, Ausführung und den Betrieb der Ausbaumaßnahmen im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) zu schließen (vgl. Nr. 5.6 BbR).

Bekanntmachung der Stadt Arzberg bezüglich der vorgesehenen Auswahlentscheidung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)

Zurück



Bekanntmachung Auswahlverfahren -EINSTUFIG-, 3. Förderverfahren
Bekanntmachung
Frist Angebotsabgabe: 09. Mai 2018, 11.00 Uhr
(Modul 4)

Freitag, 09.03.2018

Die Stadt Arzberg (Landkreis Wunsiedel i. F.) (im Folgenden: Konzessionsgeber) führt zur Auswahl eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes realisieren  kann,  ein  offenes,  transparentes  und  diskriminierungsfreies  Auswahlverfahren  aufgrund förderrechtlicher  Vorgaben  gemäß  Nr.  5  der  Breitbandrichtlinie  –  BbR  –  (herunterladbar  unter www.schnelles-internet.bayern.de)  durch.  Eine  förmliche  Ausschreibungspflicht  aufgrund Vergaberechts besteht nicht, sodass auch der Rechtsweg zu den Vergabekammern nicht eröffnet ist. Die Auswahl erfolgt im Wege eines freihändigen wettbewerblichen Verfahrens.

Die Bewerber haben Gelegenheit, bis zum Ablauf der Angebotsfrist ein Angebot abzugeben. Die Stadt Arzberg  hat  die  Möglichkeit,  Verhandlungen  mit  den  Bietern  durchzuführen,  und  wählt  anhand  der unter Ziff. 8 c) genannten Wertungskriterien das wirtschaftlichste Angebot für den Zuschlag aus.

Stadt Arzberg, Auswahlverfahren – einstufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) - Bekanntmachung gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR -
Plan zum Auswahlverfahren "Erschließungsgebiet 3" (16,7MB)
Muster Breitbandausbauvertrag
Muster Wertungsvorgehen
Muster zur Berechnung der Wirtschaftlichkeitslücke (xlsm-Datei)


Zurück



Ergebnis Markterkundungsverfahren, 3. Förderverfahren
Bekanntmachung
(Modul 3)

Donnerstag, 08.03.2018

Für die im Erschließungsgebiet 3 ausgewiesenen Lagen hat ein Netzbetreiber Pläne für einen teilweisen eigenwirtschaftlichen Ausbau vorgelegt.

 ErschließungsgebietEingegangene Ausbauerklärungen
von Netzbetreibern auf

Onlineabfrage

Eingegangene Ausbauerklärung
von Netzbetreibern auf

individuelle Abfrage


Erschließungsgebiet 3


keine
- Fehlanzeige -

1


Ergebnis Markterkundungsverfahren für das "Erschließungsgebiet 3" (PDF 23,2MB)

Zurück



Allgemeine Markterkundung, 3. Förderverfahren (BbR, Höfebonus)
Markterkundung, Stellungnahme bis 30.11.2017
"Erschließungsgebiet 3"; unterversorgte Anschlüsse im Gemeindegebiet der Stadt Arzberg
(Modul 1 und 2)

Donnerstag, 05.10.2017

Der Stadtrat der Stadt Arzberg hat in seiner Sitzung am 28.09.2017 beschlossen in ein 3. Breitbandförderverfahren einzusteigen. Ziel ist die Verbesserung der verbliebenen unterversorgten Anschlüsse im Gemeindegebiet der Stadt Arzberg.

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) (PDF 0,02 MB)
Plan "vorl. Erschließungsgebiet 3" mit Straßenverzeichnis (PDF 24,5 MB)

Plan "vorl. Erschließungsgebiet 3" im Bayernatlas betrachten (geoportal.bayern.de/bayernatlas)

Plan "vorl. Erschließungsgebiet 3" mit Straßenverzeichnis (KML-Datei 0,02 MB)


Zurück

Aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise und Bekanntmachungen.

Informationen zu Dienstleistungen, Bauen, Wohnungen, wichtigen Adressen, Stadtdaten, Verwaltung und Stadtrat.

Ausflugsziele und Infos rund um Arzberg, Übersicht Gaststätten, Hotel- und Pensionen, Ferienwohnungen und Werksverkäufe.

Informationen rund um Bildung und Kulurelle Angebote wie Bücherei, Musikschule,Schulen, Volkshochschule, Museen und Vereinen.

Firmenverzeichnisse und -profile, verfügbare Gewerbeflächen, Werksverkäufe, Infrastrukturmaßnahmen und Breitbandausbau.

Projekte und Stadtumbau.

Adapt2DC
Smart-Grid-Solar

   
   
 

Aktuelles Willkommen Veranstaltungskalender Bekanntmachungen Gästebuch Webcam Stellenangebote Bürgerservice wichtige Adressen Mietwohnungen Bauen & Wohnen Stadtverwaltung Stadtrat Stadtdaten Tourismus Gaststätten Hotels & Pensionen Ferienwohnungen Werksverkäufe Bildung & Kultur Vereine Musikschule Schulen Betreuungsangebote Volkshochschule (VHS) Bücherei Museen Geschichte Wirtschaft Firmenverzeichnis Gewerbeflächen Werksverkäufe Breitband 1. BA 2. BA 3. BA (Höfebonus) Stadtentwicklung Stadtumbau ADAPT2DC Smart-Grid-Solar Suche Datenschutz Impressum Links & Partner Fotoshows ♥ 750 Jahre Arzberg