Projektbeschreibung    •Fördersteckbrief    •Kooperationsvertrag    •Übergabe Zuwendungsbescheid    •Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung    •Auswahlverfahren, Bekanntmachung gem├Ą├č Nr. 5.1 Satz 5 BdR    •Ergebnis Markterkundung    •Ergebnis Bedarfsermittlung    •Markterkundung    •Infoveranstaltung    •Bedarfsermittlung Breitbandausbau



Breitbanderschließung - Projektbeschreibung
Bekanntmachung, 1. Förderverfahren

02.06.2016

Gemäß Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Arzberg und der Deutschen Telekom Deutschland GmbH sind im Erschließungsgebiet die Verbesserungen der Telekommunikationsinfrastruktur mittels FTTC-Ausbau vorgenommen worden. In der Maßnahme wurden neben dem Aufbau der benötigten Systemtechnik und Anbindung an das IP-Backbone der Telekom die Verlegung von über 13 km Glasfaserkabel, die Aufrüstung von 17 Kabelverzweigern und die Installation der Outdoor-MSAN-Technik realisiert.

Verbesserte Versorgung im Ausbaugebiet:
  • mindestens 50 MBit/s im Download: 127 Gebäude
  • mindestens 30 MBit/s im Download: 869 Gebäude

Projektbeschreibung - Erschließungsgebiet Nr. 1; Gemeindegebiet Stadt Arzberg

Grafische Darstellung - Erschließungsgebiet Nr. 1; Gemeindegebiet Arzberg im BayernAtlas (http://geoportal.bayern.de/bayernatlas)




Breitbanderschließung - Fördersteckbrief
Bekanntmachung, 1. Förderverfahren

11.02.2015

Der Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Arzberg und der Deutschen Telekom Deutschland GmbH sieht im Erschließungsgebiet die Verbesserung der Telekommunikationsinfrastruktur mittels FTTC-Ausbau vor. Die Maßnahme umfasst neben dem Aufbau der benötigten Systemtechnik und Anbindung an das IP-Backbone der Telekom die Verlegung von über 13 km Glasfaserkabel, die Aufrüstung von 17 Kabelverzweigern und die Installation der Outdoor-MSAN-Technik.

Fördersteckbrief - Erschließungsgebiet Nr. 1; Gemeindegebiet Stadt Arzberg
Grafische Darstellung - Erschließungsgebiet Nr. 1; Gemeindegebiet Stadt Arzberg




Breitbanderschließung - Kooperationsvertrag
Bekanntmachung, 1. Förderverfahren

10.02.2015

Der erste Bürgermeister Stefan Göcking hat am 10. Februar 2015 den Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Arzberg und der Telekom Deutschland GmbH für den Netzausbau im Erschließungsgebiet 1 unterzeichnet.

Stellungnahme zur Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur (Modul 7)

Foto: Gerd Pöhlmann, Redaktion Frankenpost




Breitbanderschließung - Zuwendungsbescheid
Bekanntmachung

10.02.2015

Der Stadt Arzberg ist am  30.01.2015 von der Regierung Oberfranken der Zuwendungsbescheid für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern ausgestellt worden.

Der Förderbescheid wurde am 10.02.2015 durch Herrn Thomas Engel (Regierung von Oberfranken) dem ersten Bürgermeister Stefan Göcking überreicht.

Foto: Gerd Pöhlmann, Redaktion Frankenpost




Breitbanderschließung - vorgesehene Auswahlentscheidung
Bekanntmachung

02.12.2014

Die Stadt Arzberg hat mit Bekanntmachung gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR vom 02.08.2014 das Auswahlverfahren -einstufig- zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) durchgeführt. Die Angebotsabgabe war bis zum 30.09.2014, 11:00 Uhr befristet.

Die Stadt Arzberg beabsichtigt, mit der Telekom Deutschland GmbH einen Vertrag über die Planung, Ausführung und den Betrieb der Ausbaumaßnahmen im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) zu schließen (vgl. Nr. 5.6 BbR).

Bekanntmachung der Stadt Arzberg bezüglich der vorgesehenen Auswahlentscheidung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)





Breitbanderschlie├čung - Auswahlverfahren Bekanntmachung
Frist Angebotsabgabe: Sa., 30. September 2014 - 11.00 Uhr

31.07.2014

Die Stadt Arzberg (Landkreis Wunsiedel i. F.) f├╝hrt zur Auswahl eines Netzbetreibers, der mit einem ├Âffentlichen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Auswahlverfahren aufgrund f├Ârderrechtlicher Vorgaben gem├Ą├č Nr. 5 der Breitbandrichtlinie - BbR - (herunterladbar unter www.schnelles-internet.bayern.de) durch. Eine f├Ârmliche Ausschreibungspflicht aufgrund Vergaberechts besteht nicht, sodass auch der Rechtsweg zu den Vergabekammern nicht er├Âffnet ist. Die Bewerber haben Gelegenheit, bis zum Ablauf der Angebotsfrist ein Angebot abzugeben.

Der genaue Text der Bekanntmachung bzw. des Auswahlverfahrens einschlie├člich Karte und einem Muster des Kooperationsvertrags stehen nachfolgend zum Download zur Verf├╝gung.


Einzeldokumente:




Breitbanderschließung - Ergebnis Markterkundung

Ergebnis Markterkundung Breitbandausbau

23.07.2014

Ergebnis der Markterkundung zu den Ausbauplänen im Gebiet der Stadt Arzberg

ErschließungsgebietGemeindegebiet Stadt Arzberg
(schwarzer Fleck)
Eingegangene
Ausbauerklärungen
von Netzbetreibern auf
- Onlineabfrage -
keine
Eingegangene
Ausbauerklärungen
von Netzbetreibern auf
- individuelle Abfrage -
Ein Netzbetreiber hat einen
Ausbau mit mind. 25 Mbit/s im
Downstream und mind. 2 Mbit/s
im Upstream angekündigt;
siehe Kartendarstellung

Die Zahl der im finalen Erschließungsgebiet verbleibenden Unternehmen stellt sich damit wie folgt dar:
17
 Unternehmen mit einem Bedarf von 50 Mbit/s im Downstream und 2 Mbit/s im Upstream
68 Unternehmen mit einem Bedarf von 30 Mbit/s im Downstream und 2 Mbit/s im Upstream


Quelle Karte: Bayerische Vermessungsverwaltung




Breitbanderschlie├čung - Ergebnis Bedarfsanalyse, Erschlie├čungsgebiet

Ergebnis Bedarfsermittlung Breitbandausbau

06.12.2013

Ergebnis der Bedarfsermittlung f├╝r Breitbanddienste, Stadt Arzberg

Die Ist- und Bedarfsermittlung (durchgef├╝hrt vom 01.10.2013 bis 15.11.2013) in der Gemeinde Arzberg hat ergeben, dass 23 Unternehmen i.S.v. ┬ž 2 Abs. 1 Satz 1 UStG einen Bedarf von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 MBits/s im Upstream haben. Ferner haben 104 Unternehmer einen Bedarf von mindestens 30 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream gemeldet.

Eine Grundversorgung von mindestens 1 MBit/s im Downstream ist im gesamten Erschlie├čungsgebiet vorhanden. In einem Teil des Erschlie├čungsgebietes sind zudem aktuell mindestens 25 MBit/s im Downstream verf├╝gbar. In weiten Teilen des Erschlie├čungsgebietes besteht eine Versorgung mit LTE. Die Ortsteile Seu├čen und Elisenfels weisen jedoch erhebliche L├╝cken auf. Ferner liegen im Erschlie├čungsgebiet Stra├čenz├╝ge, welche durch einen Kabelanbieter mit bis zu 32 Mbit/s versorgt werden k├Ânnen. Nach aktuellen Erkenntnissen sind aber keine 25 Mbit/s garantiert.
Gemeinde Arzberg; Postleitzahl 95659; Ortskern und Ortsteile
Quelle Karte: Bayerische Vermessungsverwaltung
Die aktuelle Versorgungslage in der Gemeinde Arzberg (Landkreis Wunsiedel i.F.) gestaltet sich wie folgt:
Ist-Versorgung
Erschlie├čungsgebiet
nicht
verf├╝gbar
teils
verf├╝gbar
verf├╝gbar
Grundversorgung
von mind. 2 Mbit/s
im Download, kabelgebunden
x
Grundversorgung
von mind. 2 Mbit/s
im Download, drahtlos
x
Versorgung von
mind. 25 Mbit/s im Download
und mind. 2 Mbit/s im Upload
x
Versorgung mit LTE x
Quelle: www.zukunft-breitband.de (Breitbandatlas)

Fleckendefinition: Schwarzer Fleck




Allgemeine Markterkundung (Hochgeschwindigkeitsnetzaufbau)
Markterkundung abgeschlossen am 31.01.2014
[Für weitere Informationen hier Mausdrücken ...]

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) dort, wo er nicht marktgetrieben erfolgt.

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Stadt Arzberg gemäß Nr. 4.1.1 Abs. 5 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes im Erschließungsgebiet vorsehen.

Im Zuge der Markterkundung wurden die im Erschließungsgebiet aktiven Netzbetreiber individuell angeschrieben. Im nachstehenden Link liegt die Allgemeine Markterkundung vor.

Markterkundungsverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetz in Arzberg
Ergebnis Bedarfsermittlung im Erschließungsgebiet

[... zum schließen doppelt Mausdrücken]





Infoveranstaltung Breitbandausbau
durchgeführt am 03.12.2013 im Festsaal der Bergbräu
[Für weitere Informationen hier Mausdrücken ...]

Der Freistaat Bayern beabsichtigt, den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) zu fördern. Die Stadt Arzberg ist aktuell im Schritt der "Vorbereitungs- & Erkundungsphase" des Förderprozesses zum Breitbandausbau.

Am Dienstag, den 03.12.2013, um 19 Uhr, findet im Festsaal der Bergbräu die Infoveranstaltung zum Breitbandausbau im Gemeindegebiet der Stadt Arzberg statt. Vorgestellt werden das Ergebnis der Bedarfsermittlung und das Erschließungsgebiet in welchem der Breitbandausbau statt finden soll.
[... zum schließen doppelt Mausdrücken]





Breitbanderschlie├čung - Bedarfsanalyse f├╝r Breitbanddienste
Bedarfsanalyse abgeschlossen am 15.11.2013
[Für weitere Informationen hier Mausdrücken ...]

Formular Bedarfsermittlung Breitband (Word)
Formular Bedarfsermittlung Breitband (PDF)

Wichtige Information f├╝r alle Firmen und Gewerbetreibenden.

Der Freistaat Bayern beabsichtigt, den sukzessiven Aufbau von hochleistungsf├Ąhigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten mit ├ťbertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der n├Ąchsten Generation, NGA-Netze) zu f├Ârdern. Hierf├╝r ist eine Bedarfserhebung erforderlich.

Grundlage f├╝r eine Erschlie├čung ist der entsprechende Bedarf der angesiedelten Unternehmen gem├Ą├č ┬ž 2 Abs. 1 Satz 1 Umsatzsteuergesetz (UStG). Besteht ein Ausbaubedarf, sollen grunds├Ątzlich alle Anschlussinhaber im Erschlie├čungsgebiet mit den oben genannten Bandbreiten versorgt werden, zumindest aber mit einer ├ťbertragungsrate von mindestens 30 Mbit/s im Downstream. Der Bedarf an einer ├ťbertragungsrate von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream derjenigen Unternehmer, die diesen Bedarf glaubhaft gemacht haben, muss stets befriedigt werden.

Als erw├╝nschter Nebeneffekt werden dabei auch weitere Anschlussinhaber wie z. B. Privathaushalte, Telearbeitspl├Ątze, kommunale Einrichtungen, Schulen und Beh├Ârden unterhalb einer ├ťbertragungsrate von 50 Mbit/s im Downstream erschlossen.

Zu Beginn steht die Feststellung des Bedarfs nach Hochgeschwindigkeitsinternet im Gemeindegebiet.

Unternehmen mit Niederlassungen im Gemeindegebiet der Stadt Arzberg sind nun aufgerufen ihren Bedarf an Hochgeschwindigkeitsinternet zu melden. Hierf├╝r muss der zum Download angebotene Breitbandfragebogen vollst├Ąndig ausgef├╝llt und unterschrieben bis zum 15.11.2013 bei der Stadt Arzberg eingehen.

Vielen Dank f├╝r Ihre Mithilfe.


Zus├Ątzliche Informationen finden Sie unter:
www.schnelles-internet-in-bayern.de

[... zum schließen doppelt Mausdrücken]



Aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise und Bekanntmachungen.

Informationen zu Dienstleistungen, Bauen, Wohnungen, wichtigen Adressen, Stadtdaten, Verwaltung und Stadtrat.

Ausflugsziele und Infos rund um Arzberg, Übersicht Gaststätten, Hotel- und Pensionen, Ferienwohnungen und Werksverkäufe.

Informationen rund um Bildung und kulturelle Angebote wie Bücherei, Musikschule, Schulen, Volkshochschule, Museen und Vereinen.

Firmenverzeichnisse und -profile, verfügbare Gewerbeflächen, Werksverkäufe, Infrastrukturmaßnahmen und Breitbandausbau.

Projekte und Stadtumbau.

Adapt2DC
Smart-Grid-Solar

   
   
 

Aktuelles Willkommen Bekanntmachungen G├Ąstebuch Webcam Stellenangebote B├╝rgerservice Stadtverwaltung wichtige Adressen Mietwohnungen Bauen & Wohnen Stadtrat Stadtdaten Tourismus Gastst├Ątten Hotels & Pensionen Ferienwohnungen Werksverk├Ąufe Bildung & Kultur Vereine Musikschule Schulen Betreuungsangebote Volkshochschule (VHS) B├╝cherei Museen Geschichte Wirtschaft Firmenverzeichnis Gewerbefl├Ąchen Werksverk├Ąufe Breitband 1. BA 2. BA 3. BA (H├Âfebonus) Stadtentwicklung Stadtumbau Smart-Grid-Solar Suche Wahlen Datenschutz Impressum Links & Partner Fotoshows APP